Menu

Aktuelle News

Neue Gutschein-Lösung kommt

Auf Grund der Corona-Pandemie können Konzerte, Lesungen und Sport-Events vielfach noch immer nicht besucht werden. Statt der Erstattung der Eintrittspreise sollen Kunden nun grundsätzlich Gutscheine erhalten. Der Bundesrat hat der Regelung am heutigen Freitag, den 15.05.2020 zugestimmt.

Wir als Betreiber des CASTELLO Düsseldorf möchten unsere Besucher hiermit über diese neue Lösung informieren. Der Ticketverkauf obliegt ganz grundsätzlich den Veranstaltern der jeweiligen Veranstaltung. Die konkrete Umsetzung der Maßnahme, also das Ausstellen von Gutscheinen wird daher auch von diesen koordiniert und kommuniziert. Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an die jeweiligen Veranstalter.

Der Grund für die Gutscheinlösung liegt darin, dass viele Veranstalter derzeit keine neuen Einnahmen haben. Müssten sie nun kurzfristig die Eintrittspreise beziehungsweise Nutzungsentgelte für alle abgesagten Veranstaltungen erstatten, wären viele von ihnen in ihrer Existenz bedroht. Eine Gutscheinlösung kann deshalb eine große Hilfe sein. Eine Insolvenzwelle würde voraussichtlich auch dazu führen, dass Erstattungsansprüche nicht mehr geltend gemacht werden könnten.

Für alle Tickets und Nutzungsberechtigungen, die vor dem 8. März gekauft wurden, erhalten Kunden Gutscheine, die bis Ende 2021 befristet sind. Löst man seinen Gutschein bis Ende 2021 nicht ein, muss der Veranstalter oder Betreiber dessen Wert erstatten. Ist ein Gutschein aufgrund der persönlichen Situation nicht zumutbar, kann der Kunde wie bisher eine Erstattung verlangen. Dadurch wird eine ausgewogene Regelung im Interesse aller Beteiligten erreicht.
Der Gutschein muss den vollen Eintrittspreis oder das gesamte sonstige Entgelt einschließlich etwaiger Vorverkaufsgebühren umfassen. Ausstellung und Übersendung des Gutscheins müssen kostenlos sein.
Der Veranstalter hat einen Wertgutschein auszugeben. Kunden müssen die Wahl haben, den Gutschein für einen Nachholtermin einzulösen oder für eine andere Veranstaltung des Veranstalters. Die Ausstellung eines Sachgutscheins oder seine Beschränkung auf die Nachholveranstaltung der abgesagten Veranstaltung ist unzulässig.

 

Die Futsal Liga West Saison wird abgebrochen – Fortuna Futsal plant Trainingsbetrieb

Die Saison 2019/2020 der Futsal Regionalliga West wird abgebrochen und gewertet. Dies wurde in einer Videokonferenz der Teams mit dem Verband in der vergangenen Woche beschlossen.
Westdeutscher Meister ist der MCH FC Sennestadt. Absteiger wird es, mit Ausnahme von Bayer Uerdingen, die Ihr Team bereits zu Beginn der Rückrunde vom Spielbetrieb zurückgezogen hatten, nicht geben. Des Weiteren steigen drei Teams in die höchste Spielklasse auf. Zwei Aufsteiger stehen bereits fest. Aus dem Landesverband Niederrhein der Post SV Düsseldorf und aus dem Verband Mittelrhein die Bonner SC Futsal Lions. Der Aufsteiger aus Westfalen wird noch ermittelt. Somit spielt die Liga in der kommenden Saison, die auch Qualifikationssaison für die Futsal Bundesliga dienen soll, mit 12 Teams.

Die endgültige Entscheidung hierzu fällt auf einem außerordentlichen
Verbandstag des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletikverbandes im Juni. Eine Resolution zu den Play-Offs der Deutschen Futsal Meisterschaft 2019/20, hat der DFB noch nicht getroffen. Unabhängig von diesen Entscheidungen plant die Fortuna für Mitte Mai die Rückkehr in den Trainingsbetrieb analog zu den Lockerungen und Bestimmungen derLandesregierung NRW.

(Foto: Copyright Anke Hesse)

Autokino Düsseldorf - präsentiert von Gottfried Schultz und Volkswagen

In diesen außergewöhnlichen Zeiten findet das gesellschaftliche Leben in Düsseldorf nicht statt. Wir möchten mit dem Autokino Düsseldorf - präsentiert von Gottfried Schultz und Volkswagen eine Möglichkeit der Ablenkung und Freude für Düsseldorferinnen und Düsseldorfer bieten. Und das verantwortungsbewusst und unter strenger Einhaltung aller geltenden Sicherheitsvorgaben und Verhaltensregeln.

Das Autokino startet ab Mittwoch, 8. April, für einen Zeitraum von vier Wochen.

Die Grundvoraussetzung für die Durchführung des Autokinos ist für uns als D.LIVE die strenge Einhaltung der geltenden Sicherheitsvorgaben und die Berücksichtigung der momentan besonderen Verhaltensregeln im öffentlichen Raum.
Für das temporäre Autokino wird die vorhandene Infrastruktur des Messeparkplatzes P1 im Bereich Nord (Feld 5) genutzt. Befahren und genutzt werden ausschließlich die befestigten und gepflasterten Flächen, die sonst zum Beispiel als Parkfläche für den CARAVAN SALON der Messe Düsseldorf dienen. Die Filme werden auf der aus dem alltours Kino bekannten 400 Quadratmeter großen Leinwand in digitaler Projektion in 4K gezeigt. Den Filmton in Stereo empfangen Sie direkt über das eigene Autoradio (nur mit UKW/FM)!

Die Tickets für das Autokino werden pro Pkw verkauft. Das bedeutet, dass jedes Auto beim Einlass der Fahrzeuge eine Eintrittskarte vorweisen muss. Pro Pkw sind maximal 2 Personen zugelassen. Das Autokino-Ticket kostet 21 Euro. Verkauft werden die Tickets ausschließlich als Print@Home-Tickets, die durch die Fensterscheibe gescannt werden können. Auf dem Gelände gilt freie Platzwahl, entsprechendes Personal vor Ort weist die Fahrzeuge ein.
Im Ticketpreis enthalten ist ein Spendenbeitrag von einem Euro. Wir möchten einen Beitrag für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in Düsseldorf leisten. Der gesammelte Betrag wird an verschiedene Organisationen und Einrichtungen gespendet.

Weiter informationen finden Sie auf unserer Website.