Menu

Aktuelle News

Hinweise zum Coronavirus (COVID-19)

Für Veranstaltungen in den Veranstaltungsstätten der D.LIVE besteht nach aktueller Einschätzung der Behörden keine Gefährdung. Danach gibt es gegenwärtig keinen Anlass, den Veranstaltungsbetrieb einzuschränken.

Für die Bewertung der aktuellen Lage in Deutschland ist das Robert Koch-Institut zuständig. Es erfasst die gegenwärtige, dynamische Entwicklung, bewertet sämtliche Informationen und schätzt das Risiko für die Bevölkerung ein. Hinweise für eine anhaltende Viruszirkulation in Deutschland gibt es gegenwärtig nicht. Aktuell schätzen die Gesundheitsbehörden und die Experten des Robert-Koch-Instituts die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland als gering bis mäßig ein, trotz der zunehmenden Zahl von Infektionen in Europa.
Für uns als Hallenbetreiber steht die Gesundheit und Sicherheit aller Besucher, Mitarbeiter, Kunden und weiterer Veranstaltungsteilnehmer an erster Stelle. Wir beobachten daher die Entwicklung sehr genau und stehen in regelmäßigem Austausch mit den zuständigen Gesundheitsbehörden.

Zuständig für eventuelle Einschränkungen oder andere Vorkehrungen bei der Durchführung von Großveranstaltungen sind die lokalen Behörden vor Ort. Empfehlungen und Anweisungen hinsichtlich der aktuellen Situation werden umgesetzt.

Den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts folgend haben wir in unseren Veranstaltungsstätten vorsorglich folgende Maßnahmen ergriffen, um den Gesundheitsschutz aller Mitarbeiter, Veranstalter und Besucher bestmöglich zu gewährleisten:

  • Die Frequenz der regelmäßigen Reinigung von Oberflächen, vor allem im Bereich der Sanitäranlagen, wird während Veranstaltungszeiten sowie zu Auf- und Abbauzeiten erhöht.
  • Für stark frequentierte Bereiche wie Eingänge, Türgriffe, Aufzugknöpfe etc. werden vorsorglich die Reinigungsmaßnahmen intensiviert.
  • Die Spielstätten werden sukzessive mit zusätzlichen Desinfektionsmittelspendern ausgestattet.
  • Zudem informieren wir unsere Besucher über Hinweis-Plakate und digitale Infoboards in den Publikumsbereichen der Veranstaltungsstätten über Empfehlungen zur richtigen Händehygiene sowie Husten- und Niesen-Etikette.
  • Das Personal in den Sanitätsstationen der Veranstaltungsstätten ist auf mögliche Verdachtsfälle vorbereitet.

·         Sollten während Veranstaltungen Verdachtsfälle auftreten, sind in den Veranstaltungsstätten alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Isolationsmaßnahmen zu ergreifen.

Für weitere Informationen zum Coronavirus verweist die D.LIVE auf die Internetseiten der offiziellen Stellen:

Robert Koch-Institut (RKI): www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Bundesministerium für Gesundheit (BMG): www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/china-node/coronavirus

Weltgesundheitsorganisation (WHO): www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

LIEBHERR TTBL Finale am 6. Juni 2020 im Castello Düsseldorf

Tischtennis-Fans dürfen sich in diesem Sommer auf ein ganz besonderes Highlight freuen: Das TTBL-Finale 2019/20 wird Bestandteil des erfolgreichen Multisportevents „Die Finals“, das in diesem Jahr in der Metropolregion Rhein-Ruhr ausgetragen wird. Spielort am 6. Juni 2020 ist das Castello Düsseldorf.

Tickets gibt's hier
Rollstuhlfahrertickets sind auch über den Ticket-Shop erhältlich.

Copyright Foto: BeLa Sportfoto

Davis Cup-Partie 06. und 07.03.2020 im CASTELLO Düsseldorf

Der Austragungsort für die Davis Cup-Partie zwischen Deutschland und Weißrussland steht fest. Im CASTELLO Düsseldorf wird das deutsche Team am 6. und 7. März um die Qualifikation für die Davis Cup-Finals Madrid 2020 antreten.  3.100 Zuschauer werden in der Multifunktionshalle Platz finden, in der eigens ein Hartplatz für die Begegnung verlegt wird. Der Ticketvorverkauf startet in Kürze.

Tickets gibt es hier